Reinraumreinigung


Reinigung in Reinräumen

Die Arbeiten in Reinräumen werden in spezieller Kleidung mit Mund- und Haarabdeckung, Handschuhen und Spezial- oder Überschuhen ausgeführt – die Art der Bekleidung ist von der jeweiligen Reinraumklasse abhängig. Hier ist ein Umkleiden in Schleusen erforderlich, wobei diese gegenüber dem Reinraum einen Unterdruck haben und gegenüber
den Außenräumen einen Überdruck. So ist gewährleistet, dass beim Öffnen der Türen keine verschmutzte Luft in den Raum strömen kann. Spezielle Staubfangmatten mit klebendem Effekt an der Oberfläche verhindern an den Eingänge n zu Reinräumen einen Schmutzeintrag durch das Schuhwerk.
Die Art der Reinigungsmaschinen und die verwendeten Reinigungsmittel, werden in der Regel vom Auftraggeber vorgeschrieben und das Reinigungspersonal in Reinraumkleidung wird im Vorfeld durch umfangreiche Schulungungen auf die Arbeiten in den Reinräumen vorbereitet. Oberflächen werden mit speziellem Vlies- oder Papiertüchern abgewischt und als Reinigungsmittel kommt eine verdünnte Alkohollösung mit DE-Wasser zum Einsatz – doppelentionisiertes Wasser frei von https://www.viagrasansordonnancefr.com/ Kationen und Anionen. Die Staubsauger sind mit speziellen Mikrofiltern ausgestattet und bei den Reinigungsgeräten werden Alustiele eingesetzt – Holzstiele sind nicht erlaubt. Die Bewegungsabläufe während des Reinigungsvorgangs erfolgen nicht hastig sondern langsam, damit keine unnötigen Turbulenzen auftreten.

Drei Hauptforderungen für Reinräume

  • |
  • reine Luft
  • |
  • keimfreie Luft
  • |
  • turbulenzarme Verdrängungsströmung

 

Beispiel für Einschleusen

  • |
  • Entnahme von sterilen Überziehern für Schuhe, Reinraumsocken und Reinraumunterwäsche in der Schleuse
  • | cialis apres infarctus
  • Entkleidung
  • |
  • Waschen bzw. Duschen
  • |
  • Desinfektion – insbesondere der Arme und Hände
  • |
  • Einkleiden von Unterwäsche und Reinraumsocken
  • |
  • Ankleidebank überqueren und auf der anderen Seite
  • |
  • sterile Kopfhaube anlegen
  • |
  • Reinraum-Overall anlegen und wie vorgeschrieben
    zuknöpfen
  • |
  • Reinraumschuhe und sterile Überzieher anziehen
  • |
  • Sterilen Mund- und Nasenschutz anlegen
  • |
  • Steril verpackte Gummihandschuhe auf vorgeschriebene Weise anlegen
  • |
  • Handdesinfektion
  • |
  • Eintritt in den Reinraum

 

Beispiel für Ausschleusen

  • |
  • Einweg-Handschuhe in vorgeschriebenen Behältern in entsprechender Schleuse entsorgen
  • |
  • Atemschutz analog entsorgen
  • |
  • Kopfhaube und Overall durch Luke in entsprechenden
  • |
  • Behältern entsorgen
  • |
  • Ankleidebank überqueren
  • |
  • C-Kleidung anlegen
  • |
  • Reinraumsocken und -unterwäsche im Schleusen-Ausgang entsorgenSchuhwerk bzw.
  • |
  • Überzieher wechseln
  • |
  • Handpflege vornehmen
  • |
  • Ausgang zur entsprechenden Schleuse
  • |
  • Straßenkleidung anlegen
RTS-Kundenumfrage Zufriedenheit
Sie als unser Kunde sind uns wichtig. Für Sie möchten wir unseren Service verbessern, um Ihre Anforderungen noch besser bedienen zu können. Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen Sie unseren Fragebogen aus – helfen Sie uns, noch besser zu werden.